Schützenverein GUT SCHUSS hat neue Regentschaft!

Auch in diesem Jahr fand am 02.11. unser traditionelles Königsschießen statt.

Die Jugend begann vorab schon um 16:00 Uhr, unter der Aufsicht ihres Jugend Trainers Lutz Brey mit ihrem Königschießen auf einen extra Adler. Nach spanenden Durchgängen standen dann unser neue Jugenkönig mit seinem Gefolge fest. Freuen darf sich hier Luca Haase, der seine Regentschaft verteidigte und in seine zweite Amtszeit geht. An seiner Seite stehen Luca Hüskes (1. Ritter) und Philipp Ellrich (2. Ritter). Jetzt endlich durften sich die Teilnehmer bei Wurst und Kartoffelsalat stärken. Hier gilt unser Dank Jens Haase, Gerd Pflaum und den Eltern von Philipp für die Mitgebrachten Speisen. Nachdem alles aufgeräumt war und unsere Jugend sich verabschiedet hat,

konnte pünktlich um 18:00 Uhr der Durchgang der Erwachsenen starten und wie es bei uns Tradition ist (auch in manch anderen Vereinen), wird bei uns auf einen Holzadler geschossen. Erst ab dem Bezirkskönigschießen wird mit einer perfekten 10, dem sogenannten Teiler, einiges an Können und Leistung verlangt. Aber bei uns steht bei diesem Ereignis der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund. So traten denn nun auch 24 Vereinsmitglieder an, um im ersten Durchgang den zweiten Ritter zu ernennen. Freuen darf sich hier Gerhard Pflaum. Auch auf den ersten Ritter(rin) musste nicht lange gewartet werden. Claudia Gabenstatter schoss in kurzer Zeit den zweiten Flügel ab. Nachdem jetzt beide Ritter ernannt worden sind, ging es zuerst einmal in die Pause an das leckere und sehr umfangreiche Buffett. Zusammen mit unseren Gästen wurde nun zunächst der Hunger gestillt. Nach der Pause war es soweit, der König sollte gekrönt werden. Die Spannung stieg mit jedem abgegeben Schuss und der Adler wackelte von Durchgang zu Durchgang mehr und mehr. Blieb aber noch eine ganze Weile standhaft, bis er endlich durch Josef Pauler mit einem perfekten Treffer zu Fall gebracht wurde.  Tosender Jubel brach aus und jeder gratulierte unserem neuen König. Besonders klasse ist die Tatsache, dass es sich bei den neuen Regenten ausschließlich um recht neue Mitglieder handelt. Nachdem das Händeschütteln langsam abgeklungen war und wir gemeinsam auf die neue Regierung angestoßen hatten, ging eine sehr kurzweilige und schöne Veranstaltung langsam zu Ende.

Vielen Dank an alle Helfer für die Vorbereitungen und das leckere Essen.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr und wünschen unseren Königen viel Glück in der nächsten Runde auf Bezirksebene.

A.Z.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.