Generalversammlung 2019

Nachdem der 1. Vorsitzende Arno Becker die Beschlussfähigkeit festgestellt hatte eröffnet er die Generalversammlung um 19:40 Uhr mit einer Schweigeminute zum Gedenken an unsere in 2018 verstorbenen Mitglieder Anneliese und Adolf Lanny. Danach verlas unser 1. Vorsitzender mit seinem Bericht über das vergangene Jahr. In 2018 konnte unser Verein einen Mitglieder Zuwachs von 27 Mitgliedern verzeichnen. Dem gegenüber standen 6 Austritte, was einem Gesamtstand von 138 Mitgliedern zum 31.12.2018 entspricht. Besonders hervorzuheben sei an dieser Stelle der Zuwachs bei unseren Jugendlichen. Diese positive Entwicklung ist unter anderem unserem einmal im Jahr stattfindenden Tag der offenen Tür, der seit 1,5 Jahren bestehenden neuen Homepage und der im Frühjahr neu gegründeten Bogenabteilung zu verdanken. 

Sportlich gesehen war 2018 eher durchwachsen. Wir konnte zwar mit unseren 8 Mannschaften in allen Disziplinen die Klasse erhalten. Aber eher mit unteren Platzierungen. Dafür belegten wir 7-mal Platz 1 bei den Bezirksmeisterschaften und weitere gute Platzierungen. Hervorzuheben sei hier noch die Qualifikation und die Teilnahme von Franz-Martin Kaltenbach in der Disziplin Sportpistole Auflage bei der Deutschen Meisterschaft in Hannover. Von 128 Teilnehmern erreichte er den 49. Platz. Eine Super Leistung!

4 Anträge zu den Satzungsänderungen, die unter anderem der DSGVO und der neu gegründeten Bogenabteilung geschuldet sind, wurden vorgestellt. Diese wurden fast alle von den anwesenden Mitgliedern, einstimmig, angenommen.

Es folgten die Berichte der anderen Vorstandsmitglieder. Unter anderem über die vergangenen und bevorstehenden Baumaßnahmen, die Investitionen, die der Verein tätigte und solche die wir 2019 tätigen müssen, um den Schießbetrieb aufrecht zu erhalten.Unser Kassierer hat gut gewirtschaftet und somit wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet.

Im Anschluss ehrte der Vorstand Andreas Feucht und Thomas Schick mit der Vereinsnadel in Bronze für 10-Jährige Mitgliedschaft und Erwin Cornell mit der Vereinsnadel in Silber für 25-Jährige Mitgliedschaft. Leider konnten wir Thomas und Andreas diese Ehre nicht persönlich überreichen.

Da Marius Hyprath mit der Eröffnung der Bogenabteilung nur kommissarisch die Abteilung als Schützenmeister Bogen betreute, wurde er an diesem Abend nun einstimmig auf diese Position gewählt.

Zum Abschluss bedauerte Arno Becker nochmal das geringe Interesse an unseren traditionellen Veranstaltungen. Er meinte hierzu, dass das Vereinsleben nicht nur aus den sportlichen Veranstaltungen besteht und hofft, dass die Teilnahme an diesen Veranstaltungen, wie z.B. dem König- oder Osterschießen, in Zukunft wieder besser besucht werden.

 Die Versammlung endete um 21:15.

A.Z.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.