Alte Herren Pokal 2019

Um den Termindruck zu nehmen, werden ab dem Jahr 2019 vereinsinterne Wettkämpfe im ersten Halbjahr durchzuführt.

Zur Erinnerung:
Der Pokal wird bereits seit dem Jahr 1975 ausgeschossen. Da auf dem Sockel des Pokals ein großes Wildschwein steht, wird der Pokal auch deshalb „Wildsau“ Pokal genannt.

Die Bedingung für die Teilnahme am Alte Herren Pokal sind wie immer: es dürfen nur („junggebliebene“) Schützen ab einem Lebensalter von 50 Jahren teilnehmen. Geschossen werden 15 Schuss mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole.
Der Tradition folgend wurde am 28.03.2019 zum Schießen um den „Alte Herren Pokal“ (Wildsau) eingeladen. Diesmal sind sechs Schützen entsprechenden Alters dem Aufruf gefolgt und haben sich der Herausforderung gestellt.

Die Teilnehmer waren:

Matthias Hörner mit 101 Ringen
Stefan Eichler mit 102 Ringen
Robert Bammerlin mit 109 Ringen
Reinhold Rink mit 113 Ringen
Joachim Müller mit 120 Ringen
Gerd Wittefeld mit 132 Ringen

Den „Alte Herren“ Pokal im Jahr 2019 gewinnt Gerd Wittefeld mit 132 Ringen.
Herzlichen Glückwunsch!

HWE

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.