Disziplin Sportpistole

 

Für diese Disziplin sind Pistolen und Revolver zugelassen. Die Disziplin besteht aus zwei Teilen. Einem ersten statischen Teil und einem zweiten dynamischen Teil. Im Gegensatz zu allen anderen Disziplinen wird hier auf eine Drehscheibe geschossen. Das heißt, dem Schützen wird die Scheibe für 3s gezeigt und für 7s wieder weggedreht. Dreht sich die Scheibe zum Schützen, dann darf der Schütze erst den Arm anheben, zielen, schießen und muss den Arm wieder unter 45° absenken. Es wird mit Randfeuerpatronen im Kaliber .22 geschossen.

 

Wie wird die Disziplin geschossen?

Die Disziplin wird einhändig geschossen.

Probeserie

  • 5 Schuss in je 5 Minuten auf die Präzisionsscheibe

Wertung Teil 1

  • 3 Serien á 5 Schuss in je 5 Minuten auf die Präzisionsscheibe

Probeserie

5 Schuss auf die Drehscheibe (Duellscheibe)

Wertung Teil 2

  • 3 Serien á 5 Schuss auf die Drehscheibe (Duellscheibe)

Das Gesamtergebnis wird aus den Ergebnissen von Teil 1 und 2 gebildet.